DeutschEnglishTeLC A. Kutschelis unnd Sohn, Dipl.-Ingenieure
 
Home
Unternehmen
Produkte
Pedelec / E-Bike
Pedelec-Rollen-Prüfstand
Fahrmotor Teststand
Elektromotor nachrüsten
Mechatronik
KFZ Motorentechnik
Glaszylinder-Motortechnik
Erster 2-4 Takt Motor
Hydrobremse
Hydrobremsversion
Tandem
Hydrosachs
Indizieren
Motortest- und
Steuersoftware
Verbrauchsmessgerät
Funktionsmotoren
FuMoControl
Fahrmotor Teststand
Metalltechnologien
Regelungstechnik
Wärmeübertragung
Kälte / Klima / Lüftung
Versorgungstechnik
Regenerative Energien
Kompressoren / Pumpen
Fließbetttrockner
Downloads
Druckbarer Katalog
Neuheiten
Neuheitenbrief
Hobby
Kontakt Deutschland
Kontakt International
Anfahrt
Impressum
20:03 / 16.07.2018
druckbare Version  
Erster Verbrennungsmotor, der als 4- und 2-Takter läuft
Glaszylinder-Motortechnik
 

Modell 2020:
Ansicht des Motors mit Einlass und dem Rohr das zum Spülluft Puffervolumen führt, Ventilbetätiger dahinter Direkteinspritzung mit eingebautem Drucksensor für Indizieren, stehende Zündung, Lambda-Sonde, Thermoelement, Fremd-Luftkühlung, Abgas Absaugung hinten.

Ein Kleinmotor für Laborübungen, der sich schon durch seine völlig variable Ventilverstellung auszeichnet, wurde so umgestaltet, dass er sowohl als 4-Takt- als auch als 2-Takt Motor betrieben werden kann. Dies ist möglich, weil seine sämtlichen Funktionen vollständig elektronisch gesteuert werden. Die neue Direkteinspritzung , die mit der verstärkten Piezopumpe verwirklicht wurde, erlaubt die Einspritzung in den Verdichtungshub nach Abschluss der Spülphase. Die Spülung wird durch die korrekte Ausbildung der Öffnungsphase der Ventile um UT und mit Spülluft erreicht, die aus dem Druckluftanschluss entnommen wird, der sowieso vorhanden ist. Steuerung und Datenerfassung erfolgen wie vorher vom Bildschirm. Auch werden die Parameter der Betriebszustände wie Kaltstart, Vollastn800, Teillastn800 usw. nach wie vor in Dateien abgelegt und im Lauf aufgerufen oder geändert neu gespeichert. Dabei kann zwischen 2- und 4-Takt Steuerdatei beliebig hin- und her- geschaltet werden. Allerdings wird bei 4-Takt Betrieb die Spülluft abgeschaltet, sonst wird aufgeladen.
So gesehen bietet diese neue Einrichtung nicht nur zusätzlich die 2-Takt Betriebsweise sondern auch noch die Aufladung.

Bildschirm mit:
Im Kopfteil Steuerdiagramm für EÖ-ES, Einspritz Ein-Aus, Zünd Ein-Aus, AÖ-AS
über 1 Umdrehung OT-UT-OT, ua. Balken für Messgrößen, Schreiber in Kleindarst.
Glaszylinder-Motortechnik
 
Indizieren in Großdarstellung P/V
20 Diagramme zur Speicherauswahl
Glaszylinder-Motortechnik
 
Indizieren in Großdarstellung P/α
Stichworte: Motortechnik Übungsstand, Leistungsprüfstand, Motorleistungsprüfstand, Ventilverstellung, Indizieren, Viertakt Motor Modell, Ottomotor Modell, Motorprüfstand Messtechnik, Motorprüfstand Datenerfassung, Verbrennungsprozess, Ventilsteuerung, Druckindizierung, Motorprüfstand, Glaszylinder-Motortechnik-Stand, Megatech, Glaszylinder, variable Ventilsteuerung, 4-Takt-Ottomotor, 4 Takt Motor, 4 Takt Otto Motor, gläserner Zylinder, transparenter Zylinder, Kurbeltrieb, Kolben, Ventile, Zündung, Verbrennung, verschiedene Kraftstoffe, Saugrohr-Einspritzung, Einspritzung, Einspritzmenge, Einspritzzeitpunkt, Einlass, Auslass, Ventilhub, Zeit-Öffnungs-Querschnitt, elektronische Zündung, Kennfeldzündung, Schließwinkel, geregelter Katalysator, Kurbelwellenstellung, Lambda-Sonde, Abgastemperatur, Drehmoment, Motorbetriebszustand, Zünden, Einspritzen, Kraftstoffmenge, Ventilsteuerzeiten, Frühzündung, Spätzündung, Überschneidung, Einlassventil, Auslassventil, Einlaßventil, Auslaßventil, Kennpunkt, Kennfeld, Indizieren, Zylinderinnendruck, Motordrehmoment, angesaugte Luftmenge, Expandieren, Auswerfen, Ansaugen, Verdichten, Warmlauf, Kaltstart, Indikatordiagramm, Vorzündung, gute Gemischbildung, Steuerverfahren, Laststeuerverfahren, Spätes Einlass Öffnen, Spätes Einlaß Öffnen, Spätes Einlass Schliessen, Spätes Einlass Schließen, Wandkondensation, Kraftstoffverbrauch, Kurbelwellenwinkel, Laufgrenze, fett, mager, stöchiometrisches Verhältnis, P/V-Diagramm, Drosselklappe, Gaswechselschleife, Vollast, Teillast, Volllast, Teilllast, Verlustminimierung, Vier-Takt-Motorbremse, Motorbremse, völlig variable Ventilsteuerung, variable Steuerzeiten, Lambda-1-Technik, Magerbetrieb, Leistungssteuerung, Valvetronic
Sehen sie auch: Glaszylinder Motorentechnik
 
©TeLC Unna 2004