DeutschEnglishTeLC A. Kutschelis unnd Sohn, Dipl.-Ingenieure
 
Home
Unternehmen
Produkte
Pedelec / E-Bike
Pedelec-Rollen-Prüfstand
Fahrmotor Teststand
Elektromotor nachrüsten
Mechatronik
KFZ Motorentechnik
Metalltechnologien
Regelungstechnik
Wärmeübertragung
Kälte / Klima / Lüftung
Versorgungstechnik
Regenerative Energien
Wärmepumpen
Sonnenkollektoren
Windkraftanlage
Pelton-u. Zentripetal Turbine
Software
Kompressoren / Pumpen
Fließbetttrockner
Downloads
Druckbarer Katalog
Neuheiten
Neuheitenbrief
Hobby
Kontakt Deutschland
Kontakt International
Anfahrt
Datenschutz
Impressum
11:31 / 15.12.2018
druckbare Version Pedelec-Rollen-Prüfstand

Als Ergänzung zum TeLC Fahrmotor Teststand wird ein realitätsnaher Betrieb einer Fahrmotoranwendung nämlich eines beliebigen E-bikes ermöglicht.

(Produktbroschüre herunterladen)
a
Aufbau:

Die Fahrbahn wird dargestellt durch ein umlaufendes Riemenband. Die vordere Rolle ist mit einem drehzahlregelbaren Drehstrommotor gekoppelt. Der D-Mot ist mit Drehmoment- messung ausgestattet. Der D-Mot ist so stark, dass er die Geschwindigkeit des Bandes bestimmt. Das Rad wird vorn und hinten durch parallel bewegliche, verstellbare Bügel aufrecht in Position gehalten ohne dass die Anordnung am Boden verschraubt werden muss. Der Fahrer hat den Blick auf das Display und der Geschwindigkeitssteller ist in Reichweite.
a

Das LC Display zeigt folgende Messgrößen: M, n, U, I, Pm, Pel, eta, V u. Tretsensorsignal. Die Fahrzeugbatterie wird zur Strom- u. Spannungsmessung durch die Antriebseinheit hindurchgeschleift, eine Extrabatterie kann dort positioniert u.angeschlossen werden. Über die serielle Schnittstelle wird mit einem Computer verbunden und Datenerfassung mit TeLC Software durchgeführt. Die Max. Motorleistungen beträgt 750W Die max. Fahrgeschwindigkeit ist 40 kmh Für den Transport wird die Antriebsbox abge- koppelt (2 Schrauben) und die Bahn kann auf ½ Länge zusammengeklappt werden (1m) Stromversorgung 1-ph. 240V.

a
a
Versuchsführungen:
  • Versuchsführungen:
  • Leistung des Menschen
  • Leistung des Antriebsmotors
  • Leistung von Mensch + Maschine
  • Stromverbrauch / Reichweite bei versch. Nutzungen der Maschine
  • Bremsverhalten und Rekuperation
a
 
a
 
a
TeLC software: Erfassungsbildschirm als Prozessbild mit Tabellenspalte oder als Schreiber

Enthalten sind auch Steuer- und Schaltfunktionen.
 
a
 

 

Stichworte: Motortechnik Übungsstand, Leistungsprüfstand, Motorleistungsprüfstand, Ventilverstellung, Indizieren, Viertakt Motor Modell, Ottomotor Modell, Motorprüfstand Messtechnik, Motorprüfstand Datenerfassung, Verbrennungsprozess, Ventilsteuerung, Druckindizierung, Motorprüfstand, Glaszylinder-Motortechnik-Stand, Megatech, Glaszylinder, variable Ventilsteuerung, 4-Takt-Ottomotor, 4 Takt Motor, 4 Takt Otto Motor, gläserner Zylinder, transparenter Zylinder, Kurbeltrieb, Kolben, Ventile, Zündung, Verbrennung, verschiedene Kraftstoffe, Saugrohr-Einspritzung, Einspritzung, Einspritzmenge, Einspritzzeitpunkt, Einlass, Auslass, Ventilhub, Zeit-Öffnungs-Querschnitt, elektronische Zündung, Kennfeldzündung, Schließwinkel, geregelter Katalysator, Kurbelwellenstellung, Lambda-Sonde, Abgastemperatur, Drehmoment, Motorbetriebszustand, Zünden, Einspritzen, Kraftstoffmenge, Ventilsteuerzeiten, Frühzündung, Spätzündung, Überschneidung, Einlassventil, Auslassventil, Einlaßventil, Auslaßventil, Kennpunkt, Kennfeld, Indizieren, Zylinderinnendruck, Motordrehmoment, angesaugte Luftmenge, Expandieren, Auswerfen, Ansaugen, Verdichten, Warmlauf, Kaltstart, Indikatordiagramm, Vorzündung, gute Gemischbildung, Steuerverfahren, Laststeuerverfahren, Spätes Einlass Öffnen, Spätes Einlaß Öffnen, Spätes Einlass Schliessen, Spätes Einlass Schließen, Wandkondensation, Kraftstoffverbrauch, Kurbelwellenwinkel, Laufgrenze, fett, mager, stöchiometrisches Verhältnis, P/V-Diagramm, Drosselklappe, Gaswechselschleife, Vollast, Teillast, Volllast, Teilllast, Verlustminimierung, Vier-Takt-Motorbremse, Motorbremse, völlig variable Ventilsteuerung, variable Steuerzeiten, Lambda-1-Technik, Magerbetrieb, Leistungssteuerung, Valvetronic
 
Prüfstand zusammengeklappt
 
©TeLC Unna 2004