DeutschEnglishTeLC A. Kutschelis unnd Sohn, Dipl.-Ingenieure
 
Home
Unternehmen
Produkte
Pedelec / E-Bike
Pedelec-Rollen-Prüfstand
Fahrmotor Teststand
Elektromotor nachrüsten
Mechatronik
KFZ Motorentechnik
Metalltechnologien
Schnittkraftmesser Bohren
Schnittkraftmesser Drehen
Schnittkraftmesser Fräsen
Schnittkraftmesser Details
XKM-Software
Temp. Messung am Meißel
Schraubenkraftmesser
Werkstoffprüfmaschine
Werkstoffprüfpresse
Aufrüstungen
Werkstofftechnologie Soft
Schmierkeilgerät
Sensoren
Kugelrollspindel
Regelungstechnik
Wärmeübertragung
Kälte / Klima / Lüftung
Versorgungstechnik
Regenerative Energien
Kompressoren / Pumpen
Fließbetttrockner
Downloads
Druckbarer Katalog
Neuheiten
Neuheitenbrief
Hobby
Kontakt Deutschland
Kontakt International
Anfahrt
Datenschutz
Impressum
11:31 / 15.12.2018
druckbare Version Schnittkraftmesser Bohren BKM 2010
 
Schnittkraftmesser Bohren

4-Komponenten-Dynamometer zur Erfassung der Schnittkräfte beim Bohrprozess.

Dieses sehr leichte und praktische Vier-Komponenten-Dynamometer (Bohrmesstisch) erfasst die Axialkraft und das Drehmoment des Bohrers. Die ermittelten Größen können sofort auf dem internen Display oder einer externen großen Anzeige über Auto-Hold abgelesen werden. Zur PC-gestützten Datenerfassung können die Messwerte direkt über die eingebaute USB Schnittstelle mit der mitgelieferten Erfassungssoftware XKM auf einem PC ausgelesen werden. Über die gleiche Schnittstelle kann das Gerät für Verschleißüberwachung parametriert werden und dann autark, ohne angeschlossenen PC,

einen Bohrprozess überwachen. Durch diese hervorragenden Eigenschaften sind flexible Einsatzmöglichkeiten in Lehre, Forschung und Industrie möglich. Weiterhin kann in der Ausbildung der Einsatz moderner Sensorik und Software demonstriert und geübt werden.
 

Downloads:

 

Messsysteme:

Axialkraft Fv:+/- 5000N (beide Richtungen!)
Bohrmoment M:+/- 30Nm (beide Richtungen!)
Datenerfassungsrate mit TeLC Windows Programm einstellbar 5 - 100 Hz

 

Versuche:

Das zu bearbeitende Werkstück wird auf das Messgerät aufgespannt und kann mit jedem Bohrertyp bearbeitet werden. Folgende Versuche sind möglich:

  • Untersuchung der Einflüsse von Schneidengeometrie, Werkstoff, Kühlmitteln und Maschinen-Einstellungen
  • Ermittlung der optimalen Parameter für einen Bohrprozess
    Untersuchung der Vorgänge beim Gewindeschneiden (insbesondere negatives Rückdrehmoment)
  • Untersuchung der hineinziehenden Wirkung bei bestimmten Anschliffen und Werkstoffen
 

Dimensionen:

Abmaße über alles (B x T x H): 170mm x 100mm x 100mm
Gewicht: 4,4 kg

Stichworte: Schnittkraftmesser, Bohrkraftmesser, Bohrmesstisch, Schnittkraftmessung, Schnittkräftemessung, Schnittkraftmesseinrichtung, Messeinrichtung für Schnittkräfte, Mehrkomponenten-Dynamometer, Zerspanung, Zerspanen, Spanen, Bohren
 
©TeLC Unna 2004